Von Zusatzinhalt und Benachteiligung

by
Eine neue Attacke - Werden PC Spieler sie je ausführen können?

Eine neue Attacke - werden PC Spieler sie je ausführen können?

Große Freude bei allen Prince of Persia Fans, die das Spiel auf der PS3 und der XBox360 spielen: Heute wurde angekündigt, dass der Zusatzinhalt für diese beiden Plattformen am 26.02.2009 verfügbar sein wird.

Dieses Zusatzpaket ist etwas umfangreicher als nur ein paar neue Skins. Dass es so sein wird, wurde schon im Vorfeld von Ben Mattes angekündigt.

Folgendes wird enthalten sein:

  • Eine neue Fähigkeit für Elika
  • Ein neuer Bossgegner, der „Gestaltwandler“
  • Eine neue Attacke für den Prinzen
  • Ein neues Gebiet
  • und das wichtigste: Die Geschichte wird weitererzählt


Bereits viele Spieler haben sich über das Ende beschwert, und nun wird man am 26. Februar erfahren, wie die Geschichte weitergeht! Das ganze ist wirklich toll und gut gemacht von Ubisoft. Immerhin lässt man die Fans nicht Jahre auf einen Nachfolger warten

Doch Halt!

War da nicht was? Ja genau!

Prince of Persia wurde für 3 Systeme veröffentlicht:

Die Xbox360
Die PS3
…und den PC

Wurde bei der Ankündigung irgendwo von einer PC Version gesprochen? Sehen wir uns das ganze mal bei IGN an:

„The Prince of Persia Epilogue DLC comes to PS3 and Xbox 360 on February 26.“

Mh…nein…da steht nix von PC. Nur von PS3 und XBox360. Immerhin wird eine PC Version des DLC nicht dementiert. Doch wird eine kommen?

Ubisoft hat schon bei Far Cry 2 die Konsolenspieler bevorzugt. Auch da wurde ein etwas größeres Paket mit neuen Waffen und Fahrzeugen veröffentlicht – jedoch nur auf Konsolen.

Nun fragt man sich doch: Warum ist es so schwer für einen Entwickler, alle Versionen seines Spiels im gleichem Maße zu supporten? Das heißt: keinerlei Vorteile für die XBox360, keine Vorteile für die PS3 und auch keine Vorteile für den PC. Alle gleich. Dann würde keiner jammern und keiner motzen. Alle wären zufrieden. Das ganze müsste sogar im Interesse des Entwicklers beziehungsweise Publishers liegen. Verärgerte Kunden kaufen nämlich nicht, zufriedene schon. Wenn nun aber mal wieder die Kunden verärgert werden und keiner weiß warum, werden sich viele den Kauf des nächsten Spieles dieses Publishers genau überlegen. Das ganze könnte man jetzt auch mit der Raubkopiediskussion verbinden, doch dieses leidige Thema unterlassen wir diesmal einfach. Die Frage ist nur: Was denken sich die ach so schlauen Marketingleute dabei?

Doch gehen wir weiter. Denn so ein Verhalten ist nicht nur bei Prince of Persia der Fall. Ein weiteres aktuelles Beispiel in dieser Angelegenheit ist Fallout 3. Für Fallout 3 sind 3 Zusatzpakete angekündigt, das aktuellste, Operation: Anchorage, ist vor kurzem erschienen. Aber gehen wir das ganze mal durch: Fallout 3 ist für die XBox360, die PS3 und den PC erschienen. Die Zusatzpakete nur für die XBox360 und den PC. Hier guckt man als PS3 Besitzer in die Röhre.

Wo soll das Ganze hinführen? Es ist doch nun wirklich absolut kein Problem ein bisschen DLC, so umfangreich der auch sein mag, für ALLE Systeme zu veröffentlichen. Das würde für den Publisher sogar noch mehr Einnahmen bedeuten – bei geringem Kostenaufwand. Immerhin wollen auch die Spieler, für deren Plattform der Downloadable Content nicht veröffentlicht wird, die Zusatzinhalte spielen. Da macht man sich doch ernsthaft Gedanken über den Geisteszustand der Personen, die in so einer Angelegenheit was zu sagen haben. Weil egal wie man es dreht, egal aus wessen Sicht man es sieht, das Benachteiligen einer Plattform macht einfach aus keiner Sichtweise Sinn.

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Eine Antwort to “Von Zusatzinhalt und Benachteiligung”

  1. Petition: Gleichbehandlung der Spieleplattformen « PC Gamer Blog Says:

    […] wollen wir Ubisoft ein Zeichen setzen, dass wir die unfaire Behandlung des PC (siehe auch hier) nicht unkommentiert hinnehmen. Hier das Petitionsstatement: Ubisoft fängt an, den PC als […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: